Erneut Vandalismus in Degersheim: Dieses Mal traf es ein Werbetransparent der Big-Nik-Aktion

Ein Werbeplakat für die Big-Nik-Aktion wurde mit einem Messer zerfetzt.

Michael Hug
Drucken
Teilen
Nicht zum ersten Mal kam es auf dem Postplatz in Degersheim zu Sachbeschädigungen.

Nicht zum ersten Mal kam es auf dem Postplatz in Degersheim zu Sachbeschädigungen.

Bild: Michael Hug

Auf dem Degersheimer Postplatz bleibt nichts lange heil. Entweder werden Rabatten verwüstet, Müll und Flaschen aller Art verstreut liegen gelassen oder der Brunnen wird mutwillig geleert und mit Erbrochenem versaut.

Jetzt hat es Freitagnacht das Werbeplakat für die Big-Nik-Aktion erwischt. Vermeintlich haben Nachtbuben das Transparent mit einem Messer zerfetzt.

Die Big-Nik-Kunstaktion in Degersheims Strassen vom 10. Mai steht wegen der aktuellen Corona-Virus-Massnahmen auf der Kippe. Womit auch der Informationsanlass vom Dienstag, 18. März, nicht stattfinden würde.

Mehr gibt der Organisator der Aktion, Regio Appenzell AR-St.Gallen-Bodensee, heute Montag bekannt.

Mehr zum Thema