Erinnerungen an das Urwaldspital

Merken
Drucken
Teilen

Niederuzwil Elisabeth Anderegg lebte und wirkte viele Jahre in Lambarene. Sie war eine der engsten Mitarbeiterinnen von Albert Schweitzer. Die in der Ostschweiz aufgewachsene, gelernte Krankenschwester zog es 1958 als junge Operationsschwester nach Lambarene ins Urwaldspital. Sie wird am Seniorennachmittag vom Donnerstag, 6. April, 14.30 Uhr, im evangelischen Kirchgemeindehaus in Niederuzwil von der spannenden Zeit berichten und das Ganze mit Bildern untermalen. Im Anschluss gibt es Gelegenheit für einen Schwatz bei Kaffee und Kuchen. (pd)