Erfolgschancen gegen diese zwei Gegner

An diesem Wochenende spielt der TTC Wil im Lindenhof gegen Neuhausen und auswärts gegen Young Stars Zürich. Die Äbtestädter wollen ihren komfortablen Tabellenrang festigen.

Drucken
Teilen

Tischtennis. Heute Samstag, um 15 Uhr in der Lindenhofhalle, treten die Wiler Hotz, Elofsson, Nielsson und Nick in ihrem letzten Vorrundenspiel gegen das Team aus Neuhausen an, das zurzeit den fünften Tabellenplatz belegt. Am Sonntag beginnt mit der Auswärtspartie gegen den Tabellenletzten Young Stars Zürich dann schon die Rückrunde.

Sowohl die Neuhauser als auch die Zürcher präsentieren sich als sehr ausgeglichene Teams, gegen welche die Wiler – sofern sie in ihrer Bestformation auftreten – eigentlich keine grösseren Probleme haben sollten. Gegen die Zürcher beispielsweise gewannen die Äbtestädter im Vorrundenspiel souverän mit 6:0. Auch wenn Filippo Nick, der dank seiner vielen Siege in der NLB und aufgrund seines Einsatzes gegen Rio Star Muttenz nun Stammspieler der 1. Mannschaft wurde, einen der beiden Schweden ersetzen wird, wollen die Wiler die vier Punkte aus den beiden Spielen auf ihr Konto laden, um ihren guten dritten Tabellenplatz weiterhin zu besetzen.

Bekanntlich führt der TTC Wil in diesem Frühjahr die Schweizer Meisterschaften in der Lindenhofhalle in Wil durch. Eine erste frohe Kunde darf bereits vermeldet werden. Mit dem Schweizer Sportfernsehen konnte eine grössere Übertragung der Spiele vereinbart werden. (mfm.)

Aktuelle Nachrichten