Erfolgreicher Abschluss für VBC

Drucken
Teilen

Volleyball Die Herren des VBC Heiden haben in ihrem letzten Meisterschaftsspiel das Tabellenschlusslicht der 3. Liga Rheno Volleyball 1 mit 3:0 besiegt. Bereits vor der Partie war klar, dass Heiden nicht mehr absteigen konnte. Demzufolge freundschaftlich fand das Spiel am vergangenen Freitag in der Turnhalle Gerbe in Heiden statt.

Auch wenn die Würfel bereits gefallen waren, wollte der VBC Heiden die erste Saison in der ­3. Liga erfolgreich abschliessen und den Zuschauern ein gutes Spiel zeigen. Bereits beim letzten Aufeinandertreffen gewann Heiden auswärts in Heerbrugg mit 3:0.

Beherzt und mit viel Selbstvertrauen starteten die Appenzeller in die Partie. In allen drei Sätzen erarbeitete sich das Heimteam jeweils einen beruhigenden Vorsprung. Heiden überzeugte mit starken Angriffen, wenigen Eigenfehlern und fand im grossen Block der Gegner oft eine Lücke. Das Resultat (25:15, 25:12, 25:15) fiel dementsprechend deutlich aus.

Rückblickend auf die Saison konnte der VBC Heiden in der ­ 3. Liga trotz schmalen Kaders und Anfangsschwierigkeiten bestehen und spielte vor allem in der Rückrunde äusserst stark und konstant. (sm)

Heiden – Heerbrugg 3:0 (25:15, 25:12, 25:15)

Für Heiden spielten: Roger Spirig, Michael Binder, Jonas Gründler, Rafael Bänziger, Luca Signer, Mario Bischofberger