Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erfolg mit Experimentieren

Im Vorfeld der Hauptversammlung des Verkehrsvereins hielt der Herisauer Permakulturfachmann Kurt Forster ein Referat über Permakultur im eigenen Hausgarten. Forster zeigte auf, wie einfach jeder, der über einen Garten verfügt, unter permakulturellen Aspekten zum Selbstversorger werden kann. Ein paar ­Regeln gelte es allerdings zu beachten. Wobei sich einiges an Wesentlichem auch mit blossem Experimentieren herausfinden lasse. Der Begriff Permakultur bedeute nicht mehr und nicht weniger als permamente Landwirtschaft. Also Gartenbau, der nicht mit der Sommersaison ende, sondern Lebensmittel während des ganzen Jahres liefere.

Es war wohl dieser angekündigte Vortrag und eher weniger die Hauptversammlung des Verkehrsvereins, der überraschend viele Personen in den Saal der «Rose» gelockt hatte. Es kamen über 60 Interessierte, viel mehr als der Saal Sitzplätze bietet. Doch mangels Sitzgelegenheit wurde niemand abgewiesen –man setzte sich einfach enger zusammen als sonst. (mhu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.