Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Er liefert das Frühstück zur Tür: Der Wiler Qiqi-Service expandiert.

Vor drei Jahren startete der Frühstücksservice Qiqi in der Region. Mittlerweile ist sogar aus Bern ein neuer Partner dazugestossen.
Dinah Hauser
Mit Hut, Veste und gelber Schürze: So liefert Werner Schönenberger am Sonntag den Zmorge.Bild: Dinah Hauser

Mit Hut, Veste und gelber Schürze: So liefert Werner Schönenberger am Sonntag den Zmorge.Bild: Dinah Hauser

Es ist noch nicht lange her, da hat Werner Schönenberger den Online-Frühstücksservice Qiqi ins Leben gerufen (die «Wiler Zeitung» berichtete). Wer bis Samstagmittag bestellt, erhält am Sonntagmorgen den Zmorge geliefert. «Statt dass alle sonntags zum Bäcker fahren, ist es effizienter und umweltschonender, sich das Frühstück in den Milchkasten legen zu lassen», sagt der 59-Jährige. So war die Idee von Qiqi geboren.

Über die Jahre hat sich einiges verändert. So auch das Angebot. Anfangs waren nur Zmorgesets für eine, zwei oder vier Personen erhältlich. «Wir haben aber gemerkt, dass der Kunde sein Frühstück selbst zusammenstellen möchte», sagt der Wuppenauer. Anfangs waren auch Käse- und Fleischplättli erhältlich. Nebst den Präferenzen der Kunden – «einer wollte Appenzeller, ein anderer Tilsiter» – war Qiqi anfänglich auch mit den Bewilligungen für Sonntagsarbeit gefordert. Zudem müssen Lebensmittelvorschriften eingehalten werden. Deswegen sei es zurzeit einfacher, nur ungekühlte Produkte zu liefern.

Gut Brot will Weile haben

Eine weitere Herausforderung stellt die Bäckerbranche dar. «Sie macht es sich schwer, ihre Produkte online anzubieten», sagt Schönenberger. Inzwischen kennt er auch die Diskrepanz zwischen Kundenbedürfnissen und Backprozessen: Der Kunde möchte sein Gebäck am liebsten sofort und frisch zubereitet haben. «Ein guter Brotteig muss aber reifen und braucht seine Zeit.» So sei es denn auch schwierig, Bäckereien zu finden, welche sich auf die kurzfristige Lieferbereitschaft einlassen.

Nach dem abgebrochenen Pilotversuch in Züberwangen zeigten aber die «Brotstation» in Steine­brunn und die Bäckerei-Konditorei Beck Beck in St.Gallen Interesse. So liefert Schönenberger sonntäglich den Zmorge in die Kantonshauptstadt und an den Bodensee. Jedoch wollte die Inhaberin der «Brotstation» beruflich kürzertreten. Die Region am See bedient Schönenberger aber auf Wunsch weiterhin.

Mittlerweile hat Schönenberger mit «Ueli de Beck» und dem «Velokurier Bern» zusätzliche Partner gefunden. «Bern ist eine Velostadt und ein ganz spezielles Pflaster», sagt Schönenberger.

«Velokuriere sind in der Innenstadt mehr als doppelt so schnell wie Autos und nutzen jede Abkürzung in den engen Gassen.»

Vorerst noch ein Hobby

Wie geht es mit Qiqi weiter? «Wir sind noch lange nicht am Ziel», sagt Schönenberger. Als Analyst und Stratege will er weiterhin den Markt beobachten und seinen Service anpassen. «Viele positive Rückmeldungen zeigen, dass ein Bedürfnis für den Frühstücksservice besteht. Nun geht es darum, diesen zu optimieren und wirtschaftlich interessant zu machen.»

Schönenberger sei glücklicherweise in der Lage, ein noch defizitäres Geschäft weiter betreiben zu können. Als Schreinermeister und Betriebswirtschaftler konzentriert er sich während der Woche auf seine eigene Firma, die SKSH AG – das Schweizerische Kompetenzzentrum für Sicherheit mit Holz –, welches Kontrollaufträge für das Bundesamt für Umwelt ausführt. Sonntags steht er um 5 Uhr auf, belädt seinen Wagen und liefert die bestellten Zmorge aus. Unterwegs trifft er sich auch mal mit Freunden und Bekannten zur «Gipfelkonferenz» oder überrascht einen Beerenpflücker oder Strassenputzer mit einer duftenden Knusprigkeit. «Ich zaubere anderen Leuten gerne ein Lächeln aufs Gesicht», sagt Schönenberger. So zieht er denn seine sonntäglichen Runden – vorerst noch als «ein bereicherndes Hobby».

Hinweis

Weitere Informationen unter: www.qiqi.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.