Entscheidet das Los?

Im Zusatz zum Kathi-Vertrag ist eine Begrenzung von 70 Prozent der Wiler Sekundarschülerinnen fixiert, die das Kathi besuchen dürfen.

Merken
Drucken
Teilen

Im Zusatz zum Kathi-Vertrag ist eine Begrenzung von 70 Prozent der Wiler Sekundarschülerinnen fixiert, die das Kathi besuchen dürfen. Guido Wick (Grüne Prowil) wollte von Schulratspräsidentin Jutta Röösli wissen, nach welchen Kriterien die Schülerinnen ausgewählt werden, falls die Anzahl angemeldeter Mädchen die Vorgabe übersteigt. «Entscheidet das Los oder die politische Einstellung der Eltern?» Jutta Röösli versprach, den Kriterienkatalog bis Ende dieses Jahres vorzulegen. Die Grünen Prowil fordern überdies an der Oberstufe den Grundsatz der freien Schulwahl. (ph)