Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Entscheide für die 1. Liga gefällt

WIL. An seiner Vorstandssitzung vom Montagabend hat der Eisclub Wil beschlossen, einen Antrag auf Verbleib in der 1. Liga zu stellen. Nach Auskunft von Präsident Daniel Kamber ist der Entscheid im Vorstand einstimmig gefallen und der Liga-Leitung bereits mitgeteilt worden.

WIL. An seiner Vorstandssitzung vom Montagabend hat der Eisclub Wil beschlossen, einen Antrag auf Verbleib in der 1. Liga zu stellen. Nach Auskunft von Präsident Daniel Kamber ist der Entscheid im Vorstand einstimmig gefallen und der Liga-Leitung bereits mitgeteilt worden. Der EC Wil wird somit auch in der nächsten Saison in der 1. Liga spielen. Die Ausgangslage zur Rekrutierung neuer Spieler und somit dem Formen eines stärkeren Kaders sei im Vergleich zum Vorjahr wesentlich besser, sagt Daniel Kamber. Dies vor allem, weil dem Sportchef dank dem frühen Entscheid mehr Zeit dafür zur Verfügung stehe.

Bestätigt ist mittlerweile auch der Aufstieg des EHC Uzwil in die 1. Liga. Der Club hat ein Evaluationsverfahren bei den Viertelfinalisten positiv beantwortet und will die Herausforderung «Aufstieg am grünen Tisch» annehmen. Auch der EHC Uzwil wird sich für die höchste Amateurliga auf etlichen Positionen verstärken müssen. Bezüglich der Trainerfrage wollen die Verantwortlichen sobald als möglich informieren. (uno)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.