Entscheid Ende Jahr erwartet

«Die Beschwerde macht mich nicht nervös», sagt Gemeindepräsident Lucas Keel. Die Qualität des Baulandes werde durch die Verzögerung der Erschliessung an dieser aussergewöhnlich attraktiven Lage nicht abnehmen.

Drucken
Teilen

«Die Beschwerde macht mich nicht nervös», sagt Gemeindepräsident Lucas Keel. Die Qualität des Baulandes werde durch die Verzögerung der Erschliessung an dieser aussergewöhnlich attraktiven Lage nicht abnehmen. Für den Grundeigentümer sei das Ganze hingegen ärgerlich, räumt der Gemeindepräsident ein. Er zeigt sich aber zuversichtlich, dass das Verwaltungsgericht bis spätestens Ende dieses Jahres seinen Entscheid getroffen haben wird. (stu)