Englisch für Primarschüler

Ab nächstem Sommer wird auch im Kanton Thurgau der Englischunterricht in der Primarschule eingeführt. Schulleiter Roger Frei informierte über die Umsetzung in Wilen. Im nächsten Schuljahr werden die Drittklässler drei Lektionen Englisch pro Woche besuchen.

Drucken
Teilen

Ab nächstem Sommer wird auch im Kanton Thurgau der Englischunterricht in der Primarschule eingeführt. Schulleiter Roger Frei informierte über die Umsetzung in Wilen. Im nächsten Schuljahr werden die Drittklässler drei Lektionen Englisch pro Woche besuchen. Die rund 30 Schüler werden dafür in zwei Gruppen eingeteilt. Die Lehrerinnen Selina Weber und Caroline Tanner werden die Englisch-Stunden übernehmen. Alle Schüler ab der vierten Klasse sind von der Einführung des Englischunterrichts nicht betroffen. Im Jahr 2012 soll die Einführung abgeschlossen sein und alle Dritt- bis Sechstklässler sollen in Englisch unterrichtet werden. (nb.)

Aktuelle Nachrichten