Energiestadt-Wettbewerb

Die Stadt Wil führte an der Wufa einen Wettbewerb durch. Die zehn Gewinner sind nun gezogen.

Merken
Drucken
Teilen

Wie schon in den Vorjahren war die Stadt Wil auch an der diesjährigen Wufa mit einem Energiestadt-Stand vertreten. Dabei wurden insbesondere Energie- und Umweltaspekte des Gesamtprojektes «Sportpark Bergholz» aufgezeigt. Neben Informationen zu diesem Bereich wurde auch ein Wettbewerb durchgeführt, an dem insgesamt 314 Personen teilnahmen.

Der 1. Preis, eine Führung durch den Hof zu Wil mit Nachtessen für zwei Personen im Wert von 300 Franken, geht an Peter Klinger aus Rickenbach. Über den 2.

Preis, ein Halbtaxabo für 2 Jahre im Wert von 250 Franken, darf sich Sabrina Felix aus Kirchberg freuen, während als Gewinnerin des 3. Preises, eine Moviecard Fun im Wert von 100 Franken, Nelly Moser aus Wil gezogen wurde. Der 4. Preis, ein Büchergutschein im Wert von 50 Franken, geht an Susanne Scheiwiller, ebenfalls aus Wil. Die 5. bis 10.

Preise, je eine Tageskarte für alle Zonen des Tarifverbunds Ostwind im Wert von 42 Franken, gehen an Sonja Signer (Wil), Erich Welter (Zuzwil), Rita Solenthaler (Wil), Elsy Baumann (Wilen), Agnes Bischof (Wil) und Stefan Frischknecht (Bronschhofen). (sk.)