Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Empfang für die Blechharmonie

KIRCHBERG. Obwohl in Kirchberg nie ein Zug fährt, gibt es am nächsten Sonntag einen grossen Bahnhof. Dann empfängt die Bevölkerung die Blechharmonie Kirchberg, die vom 34. Eidgenössischen Musikfest in Montreux zurückkehrt.

KIRCHBERG. Obwohl in Kirchberg nie ein Zug fährt, gibt es am nächsten Sonntag einen grossen Bahnhof. Dann empfängt die Bevölkerung die Blechharmonie Kirchberg, die vom 34. Eidgenössischen Musikfest in Montreux zurückkehrt. Am diesjährigen Musikfest werden insgesamt 26 000 Musizierende in 556 Musikgesellschaften mitwirken und damit für eine Rekordkulisse sorgen. An den zwei Festwochenenden werden 220 000 Besucher an der Waadtländer Riviera erwartet. Der grösste Wettbewerb der Blasmusik in der Schweiz findet alle fünf Jahre statt, letztmals 2011 in St. Gallen.

Die Vereine und der Dorfverwaltungsrat Kirchberg laden die Bevölkerung ein, beim Gemeindehaus in Kirchberg die Blechharmonie Kirchberg wieder zu Hause zu begrüssen. Das Programm sieht gemäss Mitteilung der Veranstalter folgendermassen aus: Um 19.15 Uhr ist die Besammlung der Vereine beim Lerchenfeldschulhaus – dies auch bei schlechtem Wetter. Um 19.30 Uhr beginnt der Marsch zum Dorfplatz, wo eine Begrüssung durch Walter Huber, dem Präsidenten des Dorfverwaltungsrats, stattfindet. Anschliessend gibt es einen Apéro. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.