Elektro-Tankstelle verzögert sich

FLAWIL. Die Gemeinde Flawil will – in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank – eine Elektrotankstelle realisieren. Ein erstes Projekt an der Bahnhofstrasse konnte nicht realisiert werden. Das Projekt wurde überarbeitet und als neuer Standort der Marktplatz ausgewählt.

Drucken
Teilen

FLAWIL. Die Gemeinde Flawil will – in Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank – eine Elektrotankstelle realisieren. Ein erstes Projekt an der Bahnhofstrasse konnte nicht realisiert werden. Das Projekt wurde überarbeitet und als neuer Standort der Marktplatz ausgewählt. Dagegen ist eine Einsprache eingegangen, welche von der Gemeinde abgewiesen wurde. Gegen diesen Entscheid hat der Einsprecher Rekurs beim Baudepartement des Kantons St. Gallen eingereicht. Das hat zur Folge, dass es beim Terminplan zu Verzögerungen kommen wird, teilt die Ratskanzlei mit. (rkf)