Elektra rüstet Stromzähler um

NIEDERBÜREN. Die Elektra Niederbüren erneuert schrittweise ihre bisherigen, herkömmlichen Stromzähler. Neu werden intelligente Zähler, sogenannte Smart-Meter-Zähler, eingesetzt.

Drucken

NIEDERBÜREN. Die Elektra Niederbüren erneuert schrittweise ihre bisherigen, herkömmlichen Stromzähler. Neu werden intelligente Zähler, sogenannte Smart-Meter-Zähler, eingesetzt. Diese können neben vielen anderen Möglichkeiten automatisch auch den Stromverbrauch der Kunden an die Elektra übermitteln. Mit dem flächendeckenden Einsatz solcher Stromzähler entfällt die jährliche Ablesung vor Ort. Für die Kunden entstünden keinerlei Kosten, teilt die Elektra mit.

Gestartet wird in den nächsten Wochen im Dorfzentrum. Im Auftrag der Elektra werden die Arbeiten durch die Firma Elektro Benz ausgeführt. Bis Ende Jahr sollen im Dorfgebiet alle Zähler ausgewechselt sein. Ob und wann auch die Aussengebiete mit solchen Zählern und mit der notwendigen Verbindung ausgerüstet werden, ist noch offen. (red.)

Aktuelle Nachrichten