Elchgeweihe in Sirnach entdeckt

Vor 100 Jahren

Drucken
Teilen

Von einem besonderen Fund berichtet die «Wiler Zeitung» vom 14. Juli 1917. In Gloten-Sirnach sei man bei der Ausbeutung von Torf auf zwei gut erhaltene Elch­geweihe gestossen, heisst es in einer Kurzmeldung. Auch Eichenstämme und -äste seien ausgegraben worden. Diese waren gemäss Bericht in einem noch sehr guten Zustand, obwohl sie vielleicht über Jahrtausende dort gelegen hätten. «Es wäre vielleicht interessant, über die Herkunft dieser prähistorischen Funde, die womöglicherweise auf die Eiszeit zurückdatieren, von einer Autorität im Forschungsgebiet näheres zu erfahren», heisst es in der Meldung abschliessend. (uam)