Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISKUNSTLAUF: Die Besten kommen ins Bergholz

Der ELC Wil veranstaltet am Samstag die Ostschweizer Meisterschaft. Die Vorfreude des Veranstalters ist riesig. Diese Grossveranstaltung findet zum ersten Mal in der neuen Eishalle statt.

Rund 120 Eiskunstläuferinnen und -läufer erküren am Samstag in zwölf Kategorien die Besten. Ostschweizer Meister wird es zwei geben. Je einen bei den Juniorinnen/Damen und bei den Junioren A. Die nachmaligen Sieger werden den Doppelaxel zeigen und auch einzelne Dreifachsprünge. Ihre Pirouetten müssen sie auf einem hohen Level darbieten und schwierige Schrittkombinationen zeigen.

Sandra Schittli, die Präsidentin des ELC, geht davon aus, dass sich auch dieses Mal die Titelverteidiger durchsetzen und es kaum zu Überraschungen kommt. «Wir werden viele emotionale Darbietungen miterleben, manchmal sogar richtige Kunstwerke auf dem Eis miterleben», prognostiziert die Vereinspräsidentin, die auch das OK-Präsidium inne hat. Sie weiss, wovon sie spricht. Sie beteiligt sich selber noch an einzelnen Wettkämpfen bei den Aktiven und gehört im Verein zu den wenigen, die eine vollständige Kür laufen können.

Sandra Schittli ist froh, dass es los geht. Sie hatte viel Arbeit im Vorfeld. «Weil auch andere Regionen ihre Meisterschaften durchführen, war es schwierig, genügend Punktrichter zu finden.» Entwarnung gab es für die Präsidentin kurz vor Weihnachten, als die letzte Zusage eintraf.

Besser ging es bei der Rekrutierung des Hilfspersonals. «Teilweise haben sich ganze Familien zur Mithilfe zur Verfügung gestellt.» Weil der ELC Wil schon über zehn Jahre keine grosse Meisterschaft mehr durchgeführt hat, fehlten dem OK Unterlagen, auf welche sie sich abstützen konnten. «Glücklicherweise haben uns die Uzwiler, St. Galler, Widnauer, Herisauer und Rapperswiler dank ihrer Erfahrung massgeblich unterstützt», zeigt sich Schittli dankbar. (uno)

Hinweis

Die Ostschweizer Meisterschaft findet am Samstag, den ganzen Tag statt. Die Einsätze der Besten sind ab 19 Uhr vorgesehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.