Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eishockey: Wiler Frauen messen sich mit Mannheim

Das Frauen-Team des EC Wil beschliesst seine erfolgreiche Saison (Playoff-Halbfinals in der NLB) mit zwei internationalen Spielen: Die Wiler Frauen spielen morgen Samstag
(20 Uhr) und am Sonntag (15.30 Uhr) im Bergholz zweimal gegen den deutschen Bundesliga-Sechsten Mad Dogs Mannheim.
Daniel Monnin
Sarina Bardill (im dunklen Trikot) und das Frauenteam des EC Wil bestreiten vor dem Saisonende noch zwei Partien gegen den ehemaligen deutschen Meister. (Bild: Tim Frei)

Sarina Bardill (im dunklen Trikot) und das Frauenteam des EC Wil bestreiten vor dem Saisonende noch zwei Partien gegen den ehemaligen deutschen Meister. (Bild: Tim Frei)

Trainer Marcel Herzog will diese beiden Partien in Wil zum Saisonabschluss als Sichtungsspiele nutzen und mindestens drei Testspielerinnen einsetzen, von denen er sich die eine oder andere durchaus im Wiler Team der nächsten Saison vorstellen könnte. Herzog wird die Equipe zusammen mit seinem Nachfolger Diego Gremminger führen.

Mannheim hat seine Saison ebenfalls bereits abgeschlossen. Der frühere Meister sicherte sich die Ligazugehörigkeit mit einem deutlichen Playout-Sieg.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.