EISHOCKEY: Heimspiele für Wil und Uzwil

Der EC Wil spielt morgen Samstag gegen die Pikes EHC Oberthurgau, Uzwil gegen Wetzikon.

Drucken
Teilen

Wer Arosa schlägt, sollte auch die Pikes ohne Punkte nach Romanshorn zurückschicken können. Dies ist die Ausgangslage der Partie mit dem EC Wil, morgen Samstag im Bergholz. Die Wiler siegten am Mittwoch trotz zahlreicher verletzungsbedingten Absenzen gegen den Leader Arosa und beeindruckten dabei mit grossem Kampfgeist.

Immerhin zwei Punkte brachte der EHC Uzwil aus Weinfelden zurück. Es fehlte wenig zum Sieg mit drei Punkten und doch: verbesserungsfähig sind die Untertoggenburger noch. Um morgen Samstag gegen Wetzikon zu bestehen, bedarf es auf jeden Fall nochmals einer deutlichen Leistungssteigerung gegen die starken Zürcher. (uno)

Hinweis

Sa 17.30 Wil – Pikes Oberthurgau

Sa 18.00 Uzwil – Wetzikon

Resultate/Rangliste Gruppe 1. 11. Runde: Weinfelden – Uzwil 3:4 n. V. Prättigau-Herrschaft – Pikes Oberthurgau 6:2. Herisau – Frauenfeld 2:8. Bellinzona – Wetzikon 6:2. Wil – Arosa 3:2.

Tabelle: 1. Frauenfeld 11/25 (52:30). 2. Arosa 11/23 (40:33). 3. Wetzikon 11/23 (36:28). 4. Prättigau-Herrschaft 11/18 (29:25). 5. Bellinzona 11/16 (37:36). 6. Wil 11/16 (38:39). 7. Uzwil 11/16 (36:35). 8. Pikes Oberthurgau 11/12 (39:54). 9. Herisau 11/8 (35:49). 10. Weinfelden 11/8 (27:40).