Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Einsprache zu Begegnungsplatz

Dort, wo der Doppelkindergarten stand, soll in Zuzwil ein Begegnungsplatz entstehen. Ein Platz mit verschiedenen Einrichtungen für Kinder und Familien sowie Parkplätze für etwa 20 Autos. Dieses Vorhaben kann die CVP nicht gutheissen und hat deshalb gegen das Projekt Einsprache eingereicht.

Dort, wo der Doppelkindergarten stand, soll in Zuzwil ein Begegnungsplatz entstehen. Ein Platz mit verschiedenen Einrichtungen für Kinder und Familien sowie Parkplätze für etwa 20 Autos. Dieses Vorhaben kann die CVP nicht gutheissen und hat deshalb gegen das Projekt Einsprache eingereicht.

Das Projekt, so Noser, habe ursprünglich, im 2013, anders ausgesehen. Die CVP reichte deshalb dem Gemeinderat einen Fragenkatalog ein, den sie schriftlich beantwortet haben will. Bis zum Ablauf der Einsprachefrist ist dies nicht geschehen, deshalb ist die Einsprache eingereicht worden. «Uns geht es um ein Gesamtprojekt», so Noser, «um ein Projekt, dass sinnvoll ist und nicht nur eine einzelne Sache enthält.» (zi)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.