Einmal gewonnen, einmal verloren

Nur einen Tag nach der Ankunft spielte der FC Sirnach eine Trainingspartie gegen den FC Hochdorf (2. Liga inter). War die Partie anfänglich ausgeglichen, setzte sich der frischere FC Sirnach immer mehr durch.

Drucken
Teilen

Nur einen Tag nach der Ankunft spielte der FC Sirnach eine Trainingspartie gegen den FC Hochdorf (2. Liga inter). War die Partie anfänglich ausgeglichen, setzte sich der frischere FC Sirnach immer mehr durch. Nach dem 1:0-Führungstreffer fiel der Gegner in sich zusammen, und die Hinterthurgauer realisierten einen verdienten 3:0-Erfolg. Einen Tag vor der Abreise kam es zu einer Begegnung mit dem österreichischen FC Karlstadt (dritthöchste Liga). Der FC Sirnach überraschte mit einem fulminanten Start und markierte sogar die 1:0-Führung gegen einen 1.-Liga-Niveau aufweisenden Gegner. Bis zur Pause hielt das Team von Trainer Rexhepaj mit dem Gegner mit. Im zweiten Umgang zollte es dem Kräfteverschleiss Tribut und ging in der Folge buchstäblich unter. Die Österreicher siegten schliesslich verdient, wenn auch zu hoch, mit 5:1 und zeigten Sirnach auf, dass der Weg zum Ziel noch weit ist. (uno)

Aktuelle Nachrichten