Einen Tag auf dem Velo verbringen

Das Motto der ersten Ganztages-Tour des Männer-Jahrgängervereins 1941–1945 heisst «Frühlingserwachen» und hat als östlichsten Punkt Romanshorn im Visier. Ausgehend von Wil radelt die Gruppe über Berg TG und den Seerücken nach Güttingen und zur Mittagspause in Romanshorn.

Drucken
Teilen

Das Motto der ersten Ganztages-Tour des Männer-Jahrgängervereins 1941–1945 heisst «Frühlingserwachen» und hat als östlichsten Punkt Romanshorn im Visier. Ausgehend von Wil radelt die Gruppe über Berg TG und den Seerücken nach Güttingen und zur Mittagspause in Romanshorn. Die Rückfahrt nach Wil ist über Muolen und Bischofszell geplant. Die Strecke der Ausfahrt führt teilweise durch coupiertes Gelände und ist um die 95 Kilometer lang. Abfahrt ist am nächsten Mittwoch, 27. April, um 10 Uhr vom Parkplatz des Lindenhof-Schulhauses aus. Eine Anmeldung zur der von Kari Gasser geführten Tour ist nicht erforderlich.

Jahrgänger, welche dem reinen «Genuss-Radeln» frönen möchten, treffen sich gleichentags um 13 Uhr zu einer Nachmittags-Ausfahrt auf dem Parkplatz Lindenhof. Hierzu ist wie immer keine Anmeldung erforderlich. (pd.)