Eine neue Präsidentin gewählt

Der Verein Gemeindebibliothek Flawil steht unter neuer Leitung: Irmgard Carpanese löst Barbara Tigges als Präsidentin ab. Seit 40 Jahren befindet sich die Bibliothek an der Bahnhofstrasse. Ein Grund zum Feiern.

Merken
Drucken
Teilen
Abschied, Neuanfang, Ehrung: Barbara Tigges, Irmgard Carpanese und Barbara Brunner. (Bild: pd)

Abschied, Neuanfang, Ehrung: Barbara Tigges, Irmgard Carpanese und Barbara Brunner. (Bild: pd)

FLAWIL. Interimspräsidentin Barbara Tigges leitete am Montagabend die Hauptversammlung des Vereins Gemeindebibliothek Flawil. Sie führte zügig durch die Versammlung. Nachdem das letztjährige Protokoll genehmigt und verdankt worden war, liessen die beiden Leiterinnen Julia Tanner und Trudi Loher das vergangene Jahr in Bildern Revue passieren. Die Rechnung, der Revisorenbericht und das Budget 2014 wurden von den anwesenden Mitglieder genehmigt und die Arbeit der Verantwortlichen verdankt.

Initiative Nachfolgerin

Eine Änderung im Vorstand machte Neuwahlen nötig. Barbara Tigges hat nach fünf Jahren als Vertreterin des Gemeinderats und Interimspräsidentin ihren Rücktritt aus dem Verein gegeben. Mit Irmgard Carpanese konnte die Versammlung eine initiative und würdige Nachfolgerin wählen. Barbara Brunner wurde für ihre zehnjährige Tätigkeit im Vorstand geehrt. Einsitz nahm sie als Vertreterin des Schulrats, und noch heute ist sie als Aktuarin tätig. Gabi Riss hat ihre Ausbildung zur Bibliothekarin SAB erfolgreich abgeschlossen. Alle vier Frauen erhielten zum Dank und als Anerkennung ein Blumenpräsent und einen kräftigen Applaus. Bereits seit 40 Jahren ist die Gemeindebibliothek an der Bahnhofstrasse beheimatet, und so stehen in diesem Jubiläumsjahr, welches unter dem Motto «Gestern – heute – morgen, 1974–2014» steht, einige Anlässe auf dem Programm.

Erinnerungen an die Züglete

Gestartet wurde bereits am Montagabend mit dem Film über die Züglete vor 40 Jahren an die Bahnhofstrasse. Der Film rief bei manch einem Vereinsmitglied wehmütige Erinnerungen hervor und liess die Anwesenden immer wieder schmunzeln. Bei einem Jubiläums-Apéro liess man den Abend gemütlich ausklingen. (pd)