Eine EM-Qualifikation ist für Giulia Steingruber realistisch

Im Rahmen des Rhyfall Cups kämpften die Turnerinnen des Schweizer Nationalkaders um Startplätze an den Europameisterschaften in Birmingham. Nach der zweiten Ausmarchung liegt Giulia Steingruber, die Gossauerin vom TZ Fürstenland, in einer guten Position.

Drucken
Teilen

Kunstturnen. Die 16-jährige Turnerin präsentierte sich in Neuhausen in beneidenswerter Form: ein wie gewohnt, hervorragender Sprung (Überschlag/Salto vorwärts mit ganzer Schraube), eine sichere Balkenübung und zwei neue Flugelemente am Stufenbarren. Beim Bodenturnen zeigte sie schwierige Akrobatikelemente. Speziell der Tsukahara gleich zu Beginn ihrer Übung war ausserordentlich dynamisch ausgeführt. Bezüglich Standsicherheit hat sie aber noch Steigerungsmöglichkeiten.

Steingruber klassierte sich mit dieser Spitzenleistung lediglich sieben Zehntelspunkte hinter Europameisterin Ariella Käslin. Das Ticket nach England ist zum Greifen nah.

Ostschweiz im Hoch

Die Ostschweizer Kunstturnerinnen schienen aber auch in den anderen Kategorien vom Schwung der neuen Trainingshalle in Wil zu profitieren: Janine Braunwalder vom Trainingszentrum Fürstenland siegte bei den Amateuren. Ihr gelang eine perfekte Saisoneröffnung. Sie distanzierte die Zweitklassierte um ganze vier Punkte.

Mit starker Breite

In den Nachwuchskategorien überzeugte das TZ Fürstenland durch eine starke Breite. Vier Top-Ten-Klassierungen im Programm 2, ein Doppelsieg für die Turnerinnen im Programm 1 und schliesslich weitere drei Mädchen in den ersten zehn im Einführungsprogramm.

Der nächste Wettkampf findet in zwei Wochen in Engstringen statt. Dort kommen auch die Turnerinnen des Programms 3 erstmals zum Einsatz. (hkö.)

Einführungsprogramm: 4. Elena Mattioli, TZ Fürstenland, 51.00, 6. Anastasia Würgler, TZ Fürstenland, 50.05, 10. Francesca Nocita, TZ Fürstenland, 48.95, 11. Sira Keller, TZ Fürstenland, 48.35, 14. Gabriela Milijak, TZ Fürstenland, 47.70, 19. Alina Knöpfel, TZ Fürstenland, 46.95, 23. Julia Kölbener, TZ Fürstenland, 46.20, 26. Jessica Vettiger, TZ Fürstenland, 44.90, 27. Anna Huber, TZ Fürstenland, 44.35, 30. Lorena Gudelj, TZ Fürstenland, 42.90. Programm 1: 1. Ylenia Hahn, RLZO/ Frauenfeld, 51.10, 2. Simona Kappeler, TZ Fürstenland/ Bichwil, 50.95, 6. Carina Wegmüller TZ Fürstenland/ STV Wil, 48.70, 20. Maria Gojevic, TZ Fürstenland/ Uzwil, 42.70, 27. Sara Lendi, TZ Fürstenland/ STV Oberbüren, 40.80, 27. Svenja Di Sarli, TZ Fürstenland, 40.80, 35. Celine Huber, TV Gossau, 38.70 52. Noe Brenner, TZ Fürstenland/TV Abtwil, 33.10. Programm 2: 2. Jenny Straw, TZ Fürstenland/ TV Gossau, 49.95, 4. Julia Rohner, TZ Fürstenland/ TV Niederwil, 49.20, 5. Noelle Medgyesy, TZ Fürstenland/ STV Uzwil, 48.90, 10. Mareike Brockes, TZ Fürstenland/ STV Wil, 46.25, 31. Chantal Bachmann, TZ Fürstenland/ STV Wil 33.95. Programm 5: 1. Janine Braunwalder, TZ Fürstenland/ TV Gossau, 43.85. Programm 6: 2. Giulia Steingruber, Magglingen/ TV Gossau, 52.70.

Aktuelle Nachrichten