Ein Wolf und drei hobbylose Freunde

Das Musiklager der Gemeinde Uzwil in Tenna erfreut sich einer langen Tradition. Auch das diesjährige Motto verspricht wieder grosses Vergnügen. Der Vorschlag für dieses Motiv kam aus den Reihen der Schülerinnen und Schüler.

Drucken
Teilen

TENNA/UZWIL. Es gibt sie immer wieder, die Ausdrücke im Jugendslang, die erst für Kopfschütteln sorgen, dann von den Erwachsenen irgendwann doch übernommen werden. So wird es seinerzeit mit «cool» gewesen sein – so wird es vielleicht auch eines Tages mit «hobbylos» geschehen. Oder ist dieser Begriff bereits in den allgemeinen Sprachgebrauch integriert? Zumindest hat diese Bezeichnung Eingang ins Motto des diesjährigen Musiklagers der Musikschule Uzwil gefunden: «Der Wolf und die drei Hobbylosen». Immerhin: Der Vorschlag zu diesem Motto kam aus den Reihen der Schüler und fügt sich nahtlos in die Themen der vergangenen Jahre ein wie «Alpenkaribik» oder «Spaghetti – da capo al dente».

Erfüllte Wünsche

Ein Motto, das immer wieder für liebe Erinnerungen sorgt, war 2008 «Ueli und die Wunderlampe». Auf einer einsamen Alp entdeckte Ueli eine alte, verstaubte Öllampe, griff zum Putzlappen – und weckte damit einen Geist, der unter Getöse und Gekrache einer übergrossen Pappmaché-Teekanne entstieg und Ueli fortan sämtliche Wünsche erfüllte. So gut es eben ging. Für das diesjährige Motto sei nur so viel verraten: Die drei hobbylosen Freunde reiben dieses Jahr an einer Dose «Yellow Wolf» und wecken damit einen Wolf, der ebenfalls versucht, die Wünsche der drei Hobbylosen zu erfüllen … mit Erfolg? Man wird sehen.

Schlusskonzerte

Musikalisch wird das Programm wieder für beste Unterhaltung sorgen. Nebst dem aktuellen Charthit «Wake me up» von Avicii steht mit «Venus» ein Oldie aus dem Jahr 1967 auf dem Programm. Wie immer deckt das Programm ein breites Spektrum zwischen Soul, Pop und Rock ab.

Vergangenes Jahr fand das Musiklager in Tenna während der dritten Herbstferienwoche im Tiefschnee statt. Man darf gespannt sein, welches Wetter dieses Jahr die Kinder und Jugendlichen begleiten wird, die mit ihren sechs Leitern während einer Woche proben und das Rahmenprogramm gestalten werden: Sport, Singen, Basteln, Kulissen bauen, Sketche proben und Tagesberichte für die Homepage erstellen.

Die Schlusskonzerte finden am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr in der Turnhalle Versam, sowie am Samstag, 19. Oktober, um 19 Uhr im Gemeindesaal Uzwil statt. Der Eintritt ist frei. (pd)

Aktuelle Nachrichten