Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein verdienter Sportförderer

«Er ist keine Comic-Figur», Ausgabe vom 19. Januar
Hans Baumann, Präsident Panathlon Club, Wilen

Der Kommentar von Urs Nobel verlangt eine Stellungnahme des Panathlon Clubs Region Wil und der IG Sportvereine zur Wahl des Sportförderers. Die Nomination wird jeweils mit je zwei Stimmen des Panathlon Clubs und der Wiler Sportvereine sowie einer Stimme der Stadt Wil bestimmt. Also nicht nur vom Panathlon Club.

In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Welt des Fussballs massiv verändert und die Ansprüche an die Vereine enorm erhöht. Der finanzielle und organisatorische Aufwand hat sich vervielfacht. Die Nettoverschuldung der fünf grössten Fussballnationen ist mit 4 Prozent in Deutschland bis zum negativen Spitzenreiter Italien mit 63 Prozent enorm. In der Schweiz haben mehrere andere Sportarten eine gewisse Bedeutung. Unter dem internationalen Druck sind auch bei uns die Ansprüche stark gestiegen. Der Verlauf des Fussballs in den vergangenen Jahren zeigt auch in der Schweiz den schmalen Grat von Erfolg und Abstieg. Die Beispiele des FC Zürich und des FC St. Gallen mit Meistertitel sowie Auf- und Abstieg, sowie von Servette und Xamax, die sich wieder auf dem Weg nach oben bewegen, sind eindrücklich. Der FC Wil hat, im Gegensatz zu Le Mont und Wohlen, den Verbleib in der Challenge League erreicht.

Im bereits geschilderten schwierigen Umfeld, mit stets höheren Ansprüchen und höheren Ausgaben für die Sicherheit, hat Roger Bigger es in seiner 14-jährigen Amtszeit mit mehreren negativen Einflüssen verstanden, den stets grösser werdenden Verein dank grossem Engagement zu führen. Auch in der Region konnte die Zusammenarbeit im Nachwuchs mit dem FCO Future-Camp in der Ostschweiz unter seiner Mithilfe vorangetrieben werden. Auch gelang es ihm erneut, einen künftigen verantwortungsvollen Vorstand nach seinem Rücktritt zu präsentieren. Der erwähnte Nörgeli, der übrigens am grossen Fastnachtsumzug und nicht wie erwähnt am Kinderumzug stattfindet, müsste den Türken nach einem angerichteten Chaos mit dem Verschwinden in einer Nacht-und-Nebel-Aktion abgegeben werden.

Hans Baumann, Präsident Panathlon Club, Wilen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.