Ein schöner Sommer steht bevor

FLAWIL. Kaum fing das dürre Holz Feuer, schlugen die Flammen gegen den Himmel. Der «Böögg» hatte keine Chance. Knapp drei Minuten später explodierte er. Ein gutes Zeichen. Denn je schneller der «Böögg» verbrennt, desto schöner soll der Sommer werden.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: meg.

Bild: meg.

Flawil. Kaum fing das dürre Holz Feuer, schlugen die Flammen gegen den Himmel. Der «Böögg» hatte keine Chance. Knapp drei Minuten später explodierte er. Ein gutes Zeichen. Denn je schneller der «Böögg» verbrennt, desto schöner soll der Sommer werden. Der über zehn Meter hohe Holzstapel erhellte die Weidegg, zahlreiche Zaungäste liessen sich das Spektakel nicht entgehen. Seit 20 Jahren organisiert die Ortsbürgergemeinde Flawil den Anlass am Funkensonntag für die Bevölkerung. Mitglieder der Ortsbürger schenkten dem Publikum Punsch aus. Der Duft grillierter Ortsbürgerwürste lag in der Luft. Die Guggengemeinschaft Wyssbachgeischter Flawil und Leuefäger Degersheim machten, wohl zum letzten Mal in dieser Saison, nochmals mächtig Stimmung. Den «Böögg» haben Schulkinder der Heilpädagogischen Schule gebastelt. Während rund einer Stunde haben am Sonntagmorgen Mitglieder der Ortsbürger und des Feuerwehrvereins die dürren «Büscheli» und die langen Stämme gestapelt. (meg.)