Ein schneller Fisch wird gesucht

In der Badi Weierwise findet das traditionelle Wiler Wettschwimmen in verschiedenen Kategorien statt. Der gesellige Anlass steht allen Interessierten offen.

Drucken
Teilen

«Nach dem Erfolg der letzten Jahre führt das Team des Freibades Weierwise wiederum den Wiler Fisch durch», heisst es in der Mitteilung der Organisatoren. Die Einzelkategorien der Schülerinnen und Schüler finden bis und mit der 4. Klasse auf einer Länge von 25 Metern statt. Ab der 5. Klasse wird über die doppelte Länge geschwommen.

Im KO-System

Besonders geeignet für Familien, Vereine und spontan zusammengewürfelte Gruppen ist die Staffel-Kategorie. Vier Teilnehmende schwimmen nacheinander je 25 Meter.

Gemessen wird die Gesamtzeit der Gruppe. Einer der Höhepunkte ist jeweils der Wiler Sprint. In dieser Kategorie werden der schnellste Mann und die schnellste Frau erkoren. Jeweils zwei Personen schwimmen gegeneinander. Der oder die Schnellere kommt weiter, bis der beste Wiler oder die beste Wiler Schwimmerin als «Wiler Fisch» feststeht und den Wanderpokal gewinnt. Im Anschluss an die Wettkämpfe findet die Siegerehrung statt.

Anmeldung an der Kasse

Dabei erhalten alle Teilnehmenden einen Erinnerungspreis. Gemütliches Zusammensitzen in der Badi rundet den Anlass ab.

Mit dem gleichen Startgeld kann sowohl in den Einzel- als auch in den Staffelwettkämpfen mitgemacht werden. Das Startgeld ist direkt bei der Anmeldung zu zahlen. Die Anmeldung erfolgt an der Freibadkasse Weierwise bis heute, Donnerstagabend, 12. August. Detailinformationen sind unter der Nummer 071 911 02 0 oder weierwise@stadtwil.ch erhältlich. (pd.)

Aktuelle Nachrichten