Ein Meister der Mimik und Gesten

WIL. Am nächsten Samstag um 20 Uhr tritt der Pantomime Carlos Martínez mit seinem Programm «Hand Made» in der Bühne am Gleis in Wil auf. Der spanische Meister der Mimik und Gesten zaubert seine Geschichten direkt ins Herz der Zuschauer.

Drucken
Teilen
Pantomime Carlos Martínez. (Bild: pd)

Pantomime Carlos Martínez. (Bild: pd)

WIL. Am nächsten Samstag um 20 Uhr tritt der Pantomime Carlos Martínez mit seinem Programm «Hand Made» in der Bühne am Gleis in Wil auf. Der spanische Meister der Mimik und Gesten zaubert seine Geschichten direkt ins Herz der Zuschauer.

Mit «Hand Made» gewann Martínez 2004 den Publikumspreis des internationalen Theaterfestivals Almada. Dem verbreiteten Vorurteil, mit klassischer Pantomime liessen sich nur ernste Themen darstellen, macht der Spanier mit einer Mischung aus frivoler Spielfreude und subtilem Schalk schnell den Garaus. In «Hand Made» zeigt der Künstler seine humoristischen Klassiker wie «Der erste Flug», «Der Barbier» oder «Die Olympischen Spiele».

Carlos Martínez tritt allein auf die Bühne. Ganz ohne Requisiten, schwarz gekleidet und mit weiss geschminktem Gesicht fabuliert er seine Geschichten einzig aus Gesten und Mimik. Flink schafft er sich seine Kulisse mit Bewegungen gleich selber und kreiert dabei eine Atmosphäre des Staunens oder des Gelächters. Imaginäre Farben, Gerüche und Töne dringen in die Phantasie der Zuschauer. Die Träume, Wünsche und Absichten der Protagonisten werden buchstäblich sicht- und fühlbar. (pd)

Bar und Türöffnung ist ab 19 Uhr; Reservationen unter Telefon 071 912 22 66 oder per Mail an info@buehne-am-gleis.ch

Aktuelle Nachrichten