Ein gutes Drittel genügte

Die Damen des UHC Wil siegen auswärts gegen Floorball Zürich Lioness mit 5:2.

Drucken
Teilen

Unihockey. Nach zwei schwachen Dritteln demonstrierten die Damen des UHC Wil gegen Floorball Zürich Lioness im letzten Drittel ihr ganzes Können. Dank einer starken Willensleistung der Wilerinnen siegten diese mit 5:2. Dank dieses Erfolgs belegen die Äbtestädterinnen die Tabellenspitze in der 1. Liga.

Bestärkt durch die guten Spielphasen des zweiten Drittels, gaben die Wilerinnen im dritten Spielabschnitt nochmals Vollgas und steigerten ihre Leistung zusätzlich. Andrea Mösli schoss in der 45.

Minute das dritte Tor für den UHC Wil. Marlies Schönholzer und Karin Eberhard sorgten für den 5:2-Schlussstand. (stg.)

Aktuelle Nachrichten