Ein futuristischer Roboter vernichtet selbständig Unkraut auf einem Zuckerrübenfeld – die Idee dazu hatte der Flawiler ETH-Student Pascal Lieberherr

Neun Monate haben Pascal Lieberherr und neun weitere Studierende im Rahmen ihres Studiums an einem Agrarroboter zur herbizidfreien Unkrautvernichtung gearbeitet. Jetzt wird der Prototyp auf dem Feld getestet.

Tobias Söldi
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Ein Teil des zehnköpfigen Teams, das den Agrarroboter Rosie entwickelt hat: (von links) Silvan Häseli, Pascal Lieberherr, Timo Schönegg und Manuel Knecht.

Ein Teil des zehnköpfigen Teams, das den Agrarroboter Rosie entwickelt hat: (von links) Silvan Häseli, Pascal Lieberherr, Timo Schönegg und Manuel Knecht.

Bilder: Tobias Söldi

Ein bisschen wirkt das Gefährt wie ein Raumschiff auf Rädern. Das futuristische Gehäuse glänzt grau, aus dem Innern erklingt eine künstliche Frauenstimme – «Manual Control activated» –, hinter den Lamellen schimmert grünes Licht.