Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein Fest für das Zusammenleben

WIL. Am nächsten Samstag wird das Fest der Nationen bereits zum 23. Mal durchgeführt. Es ist ein Fest für die Völkerverständigung und des friedlichen Zusammenlebens vieler Nationen und Kulturen in der Stadt Wil.

WIL. Am nächsten Samstag wird das Fest der Nationen bereits zum 23. Mal durchgeführt. Es ist ein Fest für die Völkerverständigung und des friedlichen Zusammenlebens vieler Nationen und Kulturen in der Stadt Wil. Das Nationenfest beginnt um 17 Uhr mit einem gemeinsamen, mehrsprachigen Gottesdienst in der Kirche St. Peter. Im Anschluss wird ein Apéro serviert. Die Marktstände im Foyer des angrenzenden Pfarreizentrums geben einen Einblick in das Leben und die Traditionen der verschiedenen Länder. Es wird ein vielfältiges kulinarisches Angebot präsentiert sowie ein internationales folkloristisches Programm. Gemeinschaften aus Italien, Spanien, Kroatien, Brasilien, Assyrien, Philippinen, Indien, Albanien, Inside Afrika und der Schweiz nehmen am Fest der Nationen teil. Der Eintritt zum Nationenfest ist frei. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.