Ein Coaching über Erziehung

Die Evangelische Kirchgemeinde veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Organisation «Mut zur Gemeinde» ein Elterncoaching.

Drucken

Eltern sind heute in ihren Erziehungsaufgaben mehr denn je gefordert: Gestiegene Ansprüche der Kinder und Jugendlichen, vielfältige Herausforderungen in Schule und Freizeit, unterschiedlichste Familienkonstellationen und eine Vielfalt von Erziehungsmethoden verunsichern viele Eltern.

Keine Erziehungsmethoden

Mit dem Elterncoaching wollen die Verantwortlichen in erster Linie Entlastung in den erzieherischen Alltag bringen. Georg Walter, ausgebildeter Heilpädagoge, erfahrener Vater und Pflegevater und Referent im Kurs, drückt es so aus: «Unser Anliegen ist, an der Grundhaltung und am Verständnis der Mutter- und Vaterrolle zu arbeiten. Es geht um Aufbau und Ermutigung in der Elternschaft, nicht um eine <perfekte Erziehung>. Dazu bildet das christliche Menschen- und Gottesbild eine gute Grundlage und hilft, Ressourcen zu entdecken.» Der Referent wird durch ein Team der Evangelischen Kirchgemeinde Wil unterstützt.

Für Paare und Alleinerziehende

Elterncoaching richtet sich an Elternpaare und Alleinerziehende, die bereit sind, ihre erzieherischen Grundhaltungen zu überdenken und sich verändern zu lassen. Die Abende sind so gestaltet, dass nach einem thematischen Referat und einer kurzen Vertiefung in einer Kleingruppe nach Wegen gesucht wird, wie die Inhalte in kleinen Schritten im Erziehungsalltag individuell umgesetzt werden können. «Wissen allein bringt uns nicht weiter, sondern die Erfahrung, wie praktische kleine Schritte im Alltag Entlastung und Veränderung schaffen», so der Referent.

Anmeldung bis 15. April

Für das Elterncoaching ist eine Anmeldung bis morgen Freitag, 15. April, erforderlich. Diese wird unter der Telefonnummer 071 923 61 50 oder per Email an elterncoaching@ref-wil.ch entgegengenommen. Diakon Thomas Gugger erteilt gerne weitere Auskünfte. (pd.)