Edward Snowden im Cinéwil

WIL. Auf Anregung der Wiler Gruppe von Amnesty International wird am Montagabend um 20 Uhr im Cinéwil der Film «Citizenfour» von Laura Poitras über den US-amerikanischen Whistleblower Edward Snowden gezeigt.

Drucken
Teilen

WIL. Auf Anregung der Wiler Gruppe von Amnesty International wird am Montagabend um 20 Uhr im Cinéwil der Film «Citizenfour» von Laura Poitras über den US-amerikanischen Whistleblower Edward Snowden gezeigt. Der Titel des Films bezieht sich auf das Pseudonym, das Edward Snowden verwendete, als er erstmals über die Abhörpraktiken der National Security Agency (NSA) berichtete.

Im Januar 2013 erhielt Laura Poitras das verschlüsselte E-Mail eines Unbekannten, der sich Citizen Four nannte. Darin bot er ihr Insiderinformationen über illegale Abhörpraktiken der NSA und anderer Geheimdienste an. Poitras arbeitete damals bereits mehrere Jahre an einem Film über Abhörprogramme in den USA. Im Juni 2013 flog sie mit dem investigativen Journalisten Glenn Greenwald sowie dem Geheimdienstreporter des Guardian, Ewen MacAskill, und ihrer Kamera nach Hongkong zum ersten Treffen mit dem Unbekannten. Dieser gab sich als Edward Snowden zu erkennen. (pd)