Edith Meier-Vonwil möchte in die Schulbehörde

In Eschlikon stehen im ersten Quartal 2012 zwei Wahlen an. Edith Meier-Vonwil möchte in die Schulbehörde und wird von der Interpartei unterstützt.

Merken
Drucken
Teilen

ESCHLIKON. Am 15. Januar 2012 findet die Ersatzwahl für die Schulbehörde in Eschlikon statt. Für den frei gewordenen Sitz – Corinne Werz tritt zurück – hat sich Edith Meier-Vonwil gemeldet. Sie ist verheiratet und wohnt mit ihrem Mann und den vier schulpflichtigen Kindern in Eschlikon. Die Interpartei empfiehlt Edith Meier-Vonwil einstimmig zur Wahl.

Der zweite Wahlsonntag wird der 11. März sein. Dann wird die Nachfolge des im Oktober zurückgetretenen Jakob Bösch geregelt. Die Interpartei hat sich auf die Suche nach möglichen Kandidaten gemacht. In einem persönlichen Gespräch haben die involvierten Personen den Mitgliedern der Interpartei ihre Sicht der Dinge dargelegt. Als Lehre für die Zukunft hat sich der Gemeinderat vorgenommen, künftig noch offener untereinander zu kommunizieren. Wahlvorschläge zur Aufnahme in die offizielle Namensliste können bis am 16. Januar 2012 eingereicht werden. (pd)