Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

DUSSNANG: Hausi Leutenegger macht den Fassanstich

Am Freitag herrscht im Tannzapfenland wieder Wiesn-Stimmung. Würste, Brezel und Bier warten auf die Festbesucher und als besondere Attraktion die Wahl der neuen Miss Oktoberfest.
Auch diesmal wird es brodeln in der Hörnlihalle. (Bild: Christoph Heer)

Auch diesmal wird es brodeln in der Hörnlihalle. (Bild: Christoph Heer)

Morgen Freitag steigt das dritte Oktoberfest Tannzapfenland. Neben Würsten, Brezel und Bier wird die Party- und Oberkrai­nerband Sepp Mattlschweiger’s Quintett Juchee die Wiesn-Stimmung in der Hörnlihalle anheizen. Um 19.30 Uhr richten sich alle Augen gespannt auf Hausi Leutenegger. Als Ehrengast hat er die Aufgabe, den Fassanstich zu vollziehen. Leutenegger wird sich dann beweisen müssen, dass er mit einem Hammer umgehen kann. Gelingt ihm das in souveräner Manier oder auch weniger geschickt: «O zapft is» auf jeden Fall. Ebenso spannend wie der Fassanstich dürfte die Wahl zur neuen Miss Oktoberfest Tannzapfenland werden. Im vergangenen Jahr hat sich die Münchwilerin Justine Segenreich gegen 50 Mitbewerberinnen durchgesetzt.

Ob wieder so viele Kandi­datinnen mitmachen werden, wird sich zeigen. Als Neuerung gegenüber dem vergangenen Jahr gilt aber, dass die Miss-Wahl am Festabend stattfinden wird. OK-Präsident Martin Meile, sein ganzes Team sowie die organi­sierende Metallharmonie Dussnang-Oberwangen freuen sich jedenfalls schon jetzt auf eine volle «Festhütten». (che)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.