DUSSNANG: Auszeichnung mit Umweltlabel

Der katholischen Kirchgemeinde wird Ende Oktober für ihr Umweltmanagement der «Grüne Güggel» verliehen.

Merken
Drucken
Teilen
Eine realisierte Massnahme: Infotafel über die Ökowiese bei der Martinskapelle in Oberwangen. (Bild: PD)

Eine realisierte Massnahme: Infotafel über die Ökowiese bei der Martinskapelle in Oberwangen. (Bild: PD)

Zusammen mit den Katholischen Kirchgemeinden Amriswil, der Kirchgemeinde Arbon, Frauenfeldplus und der Landeskirche Thurgau wird die Katholische Kirchgemeinde Dussnang ausgezeichnet. Nach bestandener Validierung werden sie am Sonntag, 29. Oktober, in der katholischen Kirche in Weinfelden im Erntedankgottesdienst das Umweltlabel «Kirchliches Umweltmanagement Grüner Güggel» erhalten. Das Label wurde mit der Unterstützung der Katholischen Landeskirche Thurgau, dem Umweltberater Andreas Frei und der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Kirche und Umwelt (Oeku) mit Pilotgemeinden entwickelt und umgesetzt. Die kirchlichen Institutionen haben sich unter anderem mit den Themen Energie, Entsorgung und Beschaffung auseinandergesetzt. Einige Massnahmen sind umgesetzt, andere auf den Weg gebracht. Nachzulesen ist alles in den Schöpfungsleitlinien, Umweltberichten und -programmen. Die Kirchgemeinden haben sich damit zu einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess verpflichtet. (red)