Dritte Niederlage in Folge

Drucken
Teilen

Volleyball Der STV Wil verlor sein 1.-Liga-Spiel gegen Wetzikon mit 0:3. Somit wurde nichts aus der Rückeroberung der Tabellen­führung. Die erfahrenen Spieler von Wetzikon hatten die Wiler mit gut platzierten Blöcken schnell im Griff und so ging der erste Satz an den Gegner.

Im zweiten Satz sollte es zu Beginn besser kommen. Die Wiler schafften zwischenzeitlich einen Vorsprung von fünf Punkten. Die zunehmende Anzahl Fehler und das fehlende Vertrauen in sich selbst verschlechterte jedoch zunehmend das Spielverhalten und Wetzikon gewann letztlich auch den zweiten Satz mit 25:23.

Die Wiler vermochten auch im dritten Satz die Partie nicht mehr zu drehen. Es fehlte an Selbstvertrauen, sauberen Annahmen und Motivation im Team. Mit sehr guten An­nahmen durch den gegnerischen Libero und gutem Angriff- und Blockspiel konnte Wetzikon das Spiel für sich entscheiden. (pd)