Drei zweite Ränge in Abwesenheit von Team 1

Weltmeister Lütisburg startete erwartungsgemäss nicht am Nationalen Turnier in Turbenthal. Er wurde aus den eigenen Reihen gut vertreten.

Drucken
Teilen

VOLTIGE. Vier Nachwuchsteams standen in Turbenthal in verschiedenen Kategorien im Einsatz. Team 4 und 5 vermochten dabei in ihren Einsätzen über sich hinauszuwachsen. Beide beendeten den Wettkampf in ihren Leistungsklassen auf dem zweiten Rang. Auch die beiden Juniorenteams wollten nochmals kurz vor der Schweizer Meisterschaft Wettkampfluft schnuppern. Lütisburg 2 realisierte einen feinen zweiten Platz und demonstrierte seine Ambitionen auf einen Medaillenrang an der Schweizer Meisterschaft. Auch Lütisburg 3 vermochte sich ansprechend in Szene zu setzen. Die Mannschaft, die noch über mehr Potenzial verfügt, wurde Sechste. (uno.)

Aktuelle Nachrichten