Drei Tips für sicheres Schlitteln

REGION. Schlitteln ist Vergnügen für Jung und Alt. Ob mit Rodel, Bob oder Schlitten, einige Punkte sollten beachtet werden. Damit der Spass beim Schlitteln nicht aufhört, gibt die Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu folgende drei Tips:

Drucken
Teilen

REGION. Schlitteln ist Vergnügen für Jung und Alt. Ob mit Rodel, Bob oder Schlitten, einige Punkte sollten beachtet werden. Damit der Spass beim Schlitteln nicht aufhört, gibt die Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu folgende drei Tips:

• Gute Ausrüstung: Geeignete Winterkleider, Handschuhe, Schneesporthelm, Skibrille und hohe Schuhe mit gutem Profil tragen. Eine Bremshilfe an den Schuhen verkürzt den Bremsweg.

• Richtige Technik: Sitzend (nicht liegend) fahren und die Schlitten nicht zusammenbinden. Beim Bremsen beide Füsse flach auf den Boden und an den Schlitten drücken. Für rasches Anhalten den Schlitten vorne aufziehen. Vor der Kurve abbremsen.

• Korrektes Verhalten: Schlitteln auf markierten Wegen oder Hängen mit freiem Auslauf. Die Geschwindigkeit dem Können und den Verhältnissen anpassen. Genügend Abstand beim Überholen halten. Halt machen oder Hochlaufen am Pistenrand. (sk)

Aktuelle Nachrichten