Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Drei Personen bleiben vermisst

Wil Auf ihrer Liste der vermissten Personen führt die Kantonspolizei St. Gallen derzeit drei Personen aus Wil und Zuzwil. Seit Dienstag, 27. Oktober 2015, wird in Zuzwil Cornel Halter vermisst. Er nahm an diesem Tag einen privaten Termin in Sirnach wahr. Seither fehlt vom 41-Jährigen und seinem Auto, einem Audi A3, grau, SG 426 387, jede Spur. Er hätte am Freitag, 13. November 2015, in Tschechien einen geschäftlichen Termin wahrnehmen sollen. Dort erschien er nicht. Vermisst wird auch Emil Anderegg. Er verliess am Mittwoch, 19. November 2014, um 11 Uhr nach einer Therapiesitzung die KPK Wil und verschwand. Emil Anderegg ist stark suizidgefährdet. Er ist 172 cm gross, hat graue kurze Haare und trägt einen Oberlippenbart. Bekleidet war er vermutlich mit einer blauen Jacke, dunkelbraunen Hosen und braunen Halbschuhen. Seit 9. Mai 2008 wird ab Wohnort Wil die Kenianerin Pamela Naumann vermisst. Die schlanke, dunkelhäutige Frau spricht Englisch und gebrochen Deutsch. (hs)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.