Dorfkern wird zur Budenstadt

In Oberuzwil laufen die Vorbereitungen für die Chilbi auf Hochtouren. Am nächsten Wochenende erwarten die Besucher diverse Attraktionen.

Drucken
Teilen

OBERUZWIL. Nachdem die Niederglättler Chilbi und die Dorfchilbi Bichwil bereits der Vergangenheit angehören, laufen in Oberuzwil die Vorbereitungen für die dritte und letzte Chilbi in der Gemeinde. Das OK und die teilnehmenden Vereine wollen mit einem abwechslungsreichen Angebot am nächsten Wochenende, 24./25. Oktober, den Geschmack des Publikums sowohl kulinarisch als auch in der Unterhaltung treffen.

Wiederum wird der Oberuzwiler Dorfkern für den Durchgangsverkehr gesperrt und zur Budenstadt umfunktioniert. Am Samstag und Sonntag werden die Marktfahrer, die einheimischen Gewerbetreibenden und zahlreiche Dorfvereine ab 11 Uhr mit ihren Angeboten bereit sein. Auch die vier Chilbi-Beizen verköstigen ab diesem Zeitpunkt die Gäste. Fester Bestandteil der Oberuzwiler Chilbi sind auch in diesem Jahr caritativ aktive Gruppierungen, die mit dem Erlös aus dem Verkauf ihrer Produkte wohltätige und gemeinnützige Projekte unterstützen.

Die jüngeren Besucher finden die Bahnen auf dem Platz vor dem Feuerwehrdepot. Das OK mit Stefan Hobi (Marktchef), Mario Hengartner (Präsident), Thomas Rickenbacher (Werbung, Presse), Heidi Rüfli (Kassierin) und die Mitwirkenden hoffen, dass die Chilbi zu einem gelungenen Dorffest wird. (pd)