Domino-Treff startet am 8. September

NIEDERUZWIL. Kinder, Eltern und Lehrpersonen haben sich langsam wieder an den Schulalltag gewöhnt. Doch bevor Langeweile aufkommt, startet das Domino wieder mit neuem Elan.

Merken
Drucken
Teilen

NIEDERUZWIL. Kinder, Eltern und Lehrpersonen haben sich langsam wieder an den Schulalltag gewöhnt. Doch bevor Langeweile aufkommt, startet das Domino wieder mit neuem Elan.

Der Domino-Treff der evangelischen Kirche Niederuzwil ist für Kinder von der ersten bis zu sechsten Klasse. Jeden zweiten Samstag um 9.30 Uhr wartet der Jugendarbeiter Ruedi Eggenberger mit seinem motivierten Team mit unterschiedlichstem Programm auf die Kinder. Ein feiner Znüni darf ebenfalls nicht fehlen. Das Programm endet jeweils um 11.45 Uhr. Das ist ideal für Familien. Die Eltern können die Kinder vorbeibringen und danach in Ruhe einkaufen gehen oder andere Dinge erledigen.

Immer wieder taucht die Frage auf, ob auch Kinder kommen dürfen, die nicht evangelisch sind. «Selbstverständlich sind alle willkommen», betont Eggenberger. Es ist keine Anmeldung nötig. Weitere Infos auf der Homepage www.ref-uzwil.ch/domino. (pd)