Dominierende Realschüler

Die Anstrengung und die Sonne brachte die Teilnehmer des 19. Triathlons der Oberstufe Oberuzwil zum Schwitzen. Die Helfer, die entlang der Strecke den Weg zeigten und motivierten, konnten den sonnigen Nachmittag geniessen.

Drucken
Teilen
Die schnellsten Knaben: Cédric Braun (Mitte) gewann vor Mirco Knecht (links) und Philipp Baumgartner (rechts).

Die schnellsten Knaben: Cédric Braun (Mitte) gewann vor Mirco Knecht (links) und Philipp Baumgartner (rechts).

OBERUZWIL. Die rund 25 Lehrkräfte wurden bei der Durchführung des Triathlons der Oberstufe Oberuzwil unterstützt von verletzten Schülerinnen und Schülern, Mitgliedern der Schulbehörde, des Elternforums und weiteren freiwilligen Helfern. Der ganze Sportanlass verlief – abgesehen von ein paar harmlosen Velostürzen – beinahe verletzungsfrei, friedlich und fair. Nur wenige Schülerinnen und Schüler mussten den Wettkampf aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

Triathlon oder Duathlon

Die einen ehrgeizig und mit Vorfreude, andere skeptisch und weniger motiviert, doch die meisten der rund 200 Real- und Sekundarschülerinnen und -schüler nahmen den Triathlon mit 250 Metern Schwimmen, 15 Kilometern Radfahren und vier Kilometern Laufen engagiert in Angriff. Zwei Knaben und vier Mädchen absolvierten einen Duathlon, bestehend aus 15 Kilometern Radfahren und einer längeren Laufstrecke von sechs Kilometern.

Grossartige Leistungen

Die Ausgangslage war wie immer spannend. Rekordzeiten gab es dieses Jahr jedoch keine – das für einen Ausdaueranlass zu warme Wetter verhinderte absolute Spitzenzeiten. Bei den Mädchen siegte Nicole Graf aus der zweiten Real mit einem riesigen Vorsprung von dreieinhalb Minuten auf die zweitplazierte Zweitsekschülerin Aline Klaus. Janine Wirth aus der 3bS folgte auf Rang drei. Sieben Mädchen der ersten Oberstufe plazierten sich unter den ersten zwanzig, eine grossartige Leistung.

Bei den Knaben wurde der Favorit seiner Rolle gerecht. Der Drittrealschüler Cédric Braun gewann mit einem Vorsprung von rund einer Minute auf den zweitplazierten Mirco Knecht aus der zweiten Sek. Philipp Baumgartner aus der 3bS belegte Rang drei. Cédric Braun erreichte zum dritten Mal einen Rang unter den ersten zehn und erhielt für diese Leistung einen Spezialpreis. Die Klasse 2bS gewann die Klassenwertung und darf mit dem gewonnenen Geldbetrag einen Nachmittag verbringen. Stolz dürfen alle sein, die das Ziel verschwitzt, abgekämpft und vielleicht mit einer persönlichen Bestzeit erreicht haben! (gk.) ?

Die schnellsten Mädchen: Nicole Graf (Mitte) stand zuoberst auf dem Podest, vor Aline Klaus (links) und Janine Wirth (rechts). (Bilder: zVg.)

Die schnellsten Mädchen: Nicole Graf (Mitte) stand zuoberst auf dem Podest, vor Aline Klaus (links) und Janine Wirth (rechts). (Bilder: zVg.)

Aktuelle Nachrichten