Dörfliche Lebensqualität fördern

Um einen Überblick über die Aufgaben und den Zweck des Vereins zu geben, nannte Willy Schönenberger einige vereinsspezifische Besonderheiten aus den Statuten.

Merken
Drucken
Teilen

Um einen Überblick über die Aufgaben und den Zweck des Vereins zu geben, nannte Willy Schönenberger einige vereinsspezifische Besonderheiten aus den Statuten.

Darin steht beispielsweise unter Artikel 2, dem Zweck des Vereins, dass dieser die Dorfinteressen nach aussen vertritt und sich für eine angemessene Vertretung des Dorfes in Gemeinderat, Schulrat und in anderen Behörden und Institutionen einsetzt. Er unterstützt nach Möglichkeit Anliegen aus der Bevölkerung, die im Sinne des Vereins sind. Der Verein soll das dörfliche Zusammenleben und die dörfliche Lebensqualität fördern. Er ist weiter Ansprechpartner für die Einwohnenden im Vereinsgebiet und die Politische Gemeinde Kirchberg. Der Verein besteht aus Einzel-, Kollektiv- und Ehrenmitgliedern. Ebenfalls willkommen sind Gönner.

Die Einzelmitgliedschaft steht allen natürlichen Personen und Firmen offen, die in Gähwil wohnen oder ihr Rechtsdomizil haben. Die Kollektivmitgliedschaft ist für Vereine, Institutionen oder Firmen mit Sitz in Gähwil und mindestens zehn eingetragenen Mitarbeitern oder Mitgliedern gedacht. Einzelmitglieder haben eine Stimme, Kollektivmitglieder deren drei.

Der Vorstand hat aus mindestens sieben Mitgliedern zu bestehen, die bei ihrem Amtsantritt in Gähwil wohnen. Der Verein «Gähwil vereint» führt ausserdem ein Sekretariat als Anlauf- und Kontaktstelle. (masi)