Dodo Hug singt im Chällertheater

Dodo Hug und Efisio Contini schlagen im Chällertheater einen weiten Bogen von beinahe vergessenen norditalienischen Arbeiterliedern bis zu heutigen Cantautori.

Drucken

Die «Canti di Lavoro» erzählen von den Nöten und Mühen der Arbeiterinnen in den Spinnereifabriken und auf den Reisfeldern der Poebene. Krankheiten wie Malaria oder Gelbfieber rafften zu Beginn des letzten Jahrhunderts viele dieser hart arbeitenden, jungen Frauen dahin. Gemeinsam mit Dodo Hug verpasst der Musiker Efisio Contini den alten Songs ein neues Kleid, um sie mit frischen Arrangements aus den Fabrikhallen und Reisfeldern auf die Bühne zu bringen.

Ergänzende Stimmen

Kenntnisse der italienischen Sprache werden vom Publikum nicht erwartet. Die Künstler erläutern jeweils den Inhalt der Texte. Mit ihrem berührenden Gesang der beiden sich ergänzenden Stimmen vermögen Dodo Hug und Efisio Contini das Publikum immer wieder aufs Neue zu begeistern.

Am Freitag im Baronenhaus

Die beiden Musiker Dodo Hug und Efisio Contini spielen ihr neues Musikprogramm «Sorriso Amaro» am Freitag, 30. März, um 20.15 Uhr im Chällertheater im Baronenhaus. Die Theaterbar und Abendkasse sind ab 19.30 Uhr geöffnet. In der Buchhandlung Vulkan können Tickets im Vorverkauf erworben werden. Telefonische Reservationen unter der Nummer 071 911 51 68. (pd)

www.chällertheater.ch

Aktuelle Nachrichten