Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Dirndl-Polonaise für die Weihnachtsbeleuchtung

Weisswürste, Brezel, literweise Bier und viel gute Laune machen das kleine Oktoberfest des Dorfvereins Pro Henau ganz gross.
Christine Gregorin

«Ein Bier ist besser als kein Bier, zwei Bier sind besser als ein Bier, aber vier Bier sind nicht unbedingt doppelt so gut wie zwei Bier», zitiert Jürg Hollenstein, Präsident des Dorf- und Kulturvereins Pro Henau, am Samstagabend unmittelbar vor dem innig herbeigesehnten Hauptereignis des Abends einen gewissen Dr. Prof. Anton Plendl. Dem Motto «O'zapft is» folgend, sticht Thomas Wick das von ihm gesponserte Fass an – mit eindrucksvollen zweieinhalb Schlägen.

Wie in München oder an jedem anderen, authentischen Oktoberfest gibt es auch in Henau keinen Bierausschank vor dem besagten feuchtfröhlichen Spektakel. Einige ungeduldig Durstige haben bis dahin allerdings schon mal mit Weissbier vorlieb genommen.

Inzwischen ist es gegen neun Uhr. Die drei Protagonisten der Liveband Colibri's sind voll im Schuss, ausgelassene Stimmung hat sich in der gut gefüllten Partyhochburg breitgemacht. Zu den die Herzen höher schlagen lassenden Klängen von «Oh, Pretty Woman» bahnt sich eine nicht enden wollende Frauenpolonaise den Weg zwischen den Bänken hindurch. Dirndl in allen Farbnuancen sorgen für einen kunterbunten Blickfang. Aber auch die vielen Mannsbilder in Lederhosen machen mehrheitlich eine gute Figur.

Definitiv in Henau angekommen

Das Oktoberfest scheint definitiv in Henau angekommen zu sein. Der grosse Besucheraufmarsch an dieser dritten Auflage bestätigt die Organisatoren in ihrem Tun. Es sieht ganz danach aus, als sei eine neue Tradition entstanden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.