Diesel aus einem Lastwagen abgesogen

Zuzwil. In der Nacht auf vorgestern Dienstag sind zwischen 23 und 00.20 Uhr drei Personen gesichtet worden, die an der Herbergstrasse in Zuzwil in eine Garage einbrachen. Laut Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen saugten diese drei Täter Diesel aus dem Tank eines Lastwagens ab.

Merken
Drucken
Teilen

Zuzwil. In der Nacht auf vorgestern Dienstag sind zwischen 23 und 00.20 Uhr drei Personen gesichtet worden, die an der Herbergstrasse in Zuzwil in eine Garage einbrachen. Laut Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen saugten diese drei Täter Diesel aus dem Tank eines Lastwagens ab.

Als sie von einem Sicherheitsmitarbeiter überrascht wurden, ergriffen zwei der drei Täter die Flucht zu Fuss. Der dritte Täter fuhr in einem Auto davon, wie es in der Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen weiter heisst.

Nach einer Flucht über die Autobahn A1 konnte der 26-jährige Lenker durch die Kantonspolizei Zürich in Oberwinterthur festgenommen werden. Im Fahrzeug fand die Kantonspolizei Zürich weitere mit Diesel gefüllte Flaschen. Die beiden Personen, welche zu Fuss flüchteten, werden momentan noch gesucht, wie die Kantonspolizei in der Medienmitteilung schreibt. (kapo.)