Die Zauberflöte für Kinder

Das Jugendorchester Wil spielt mit der Kleinen Oper Bad Homburg eine Version der Oper «Die Zauberflöte».

Merken
Drucken
Teilen

Am Samstag, 18. November, um 20 Uhr und am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr spielt das Jugendorchester Wil unter der Leitung von Martin Baur mit der Kleinen Oper Bad Homburg Deutschland die speziell für Familien und Kinder arrangierte Version der berühmten Oper «Die Zauberflöte» von Wolfgang Amadeus Mozart.

Mozart in modernem Outfit

Zum 30 jährigen Jubiläum des Jugendorchesters Wil haben sich die Künstlerische Leiterin der Tonhalle, Susanna Wipf Fischer, und der Gründer und Leiter des Jugendorchesters Wil etwas ganz Besonderes ausgedacht.

In Zusammenarbeit mit der Kleinen Oper Homburg wird die berühmte Oper «Die Zauberflöte» von Wolfgang Amadeus Mozart in modernem Outfit aufgeführt. Die Solisten sind alle langjährige Mitglieder der Kleinen Oper Homburg.

Interesse der Kinder begegnen

In einem modernen Rahmen dominieren die originalen «Papageno-Szenen», unverändert ist die wohlbekannte Musik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Mit farbenfrohen Kostümen und einer aufwendigen Bühnenausstattung, mit ausgefallenem Lichtdesign und Pyrotechnik, mit Rock und Pop und Tänzen soll mit dieser Aufführung dem Interesse der Kinder von heute begegnet werden.

Die Prinzessin zurückgewinnen

Die Geschichte, die erzählt wird, ist einfach. Der greise König Tyros ordnet sein Reich. Die Herrschaft im Sonnenland und die Erziehung seiner einzigen Tochter, der Prinzessin Pamina, übergibt er seinem Lieblingsbruder Sarastro. Als Zeichen seiner Würde erhält Sarastro den flammenden Sternenkreis. Alle Reichtümer und die Zauberflöte vermacht König Tyros seiner Frau, der Königin der Nacht und seiner Tochter Pamina. Die Zauberflöte ist aus dem Holz einer tausendjährigen Eiche geschnitzt. Sie vermag Böses in Gutes zu verwandeln. Die Königin jedoch ist mit dieser Teilung unzufrieden und sinnt auf Rache. Liebenswert wird dieses spannende Abenteuermärchen durch die Gestalt des Vogelfängers Papageno. Er ist ein munterer Bursche aus Fleisch und Blut. Tolpatschig tappt er durch das turbulente Geschehen. Von der Königin der Nacht wird er zum Diener des Prinzen Tamino bestimmt. Mit diesem soll er die schöne Prinzessin Pamina zurückgewinnen. Dabei erleben die beiden so manches Abenteuer.

Diese 70minütige Aufführung eignet sich auch für Kinder ab sechs Jahren. (pd)

www.tonhallewil.ch