Die Wohnsituation hat sich verbessert

Wilen. Die acht Asylbewerber aus Sri Lanka, die seit dem Frühling dieses Jahres in der Gemeinde Wilen untergebracht sind, konnten kürzlich als Ergänzung zu ihrer Unterkunft im Zivilschutzkeller des Gemeindehauses einen Wohncontainer beziehen.

Drucken
Teilen

Wilen. Die acht Asylbewerber aus Sri Lanka, die seit dem Frühling dieses Jahres in der Gemeinde Wilen untergebracht sind, konnten kürzlich als Ergänzung zu ihrer Unterkunft im Zivilschutzkeller des Gemeindehauses einen Wohncontainer beziehen. Der Container ist das Resultat einer Beschwerde, welche die Männer beim Kanton eingereicht hatten. Das fehlende Tageslicht im Luftschutzkeller wurde von ihnen bemängelt.

Der Wohncontainer schafft in dieser Hinsicht Abhilfe, die Asylsuchenden fühlen sich nach eigenen Angaben darin auch wohl. Zusätzlich wurden im Luftschutzkeller bauliche Verbesserungen durchgeführt. (mst.)

hinterthurgau 35