Die SVP empfiehlt Daniel Meili als Stadtpräsidenten

WIL. Der Vorstand der SVP-Ortspartei Wil-Bronschhofen hat beschlossen, den Bronschhofer Gemeindepräsidenten Daniel Meili (FDP) im ersten Wahlgang bei der Wahl ins Wiler Stadtpräsidium zu unterstützen. Dies lässt die Parteileitung in einer Medienmitteilung verlauten.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Der Vorstand der SVP-Ortspartei Wil-Bronschhofen hat beschlossen, den Bronschhofer Gemeindepräsidenten Daniel Meili (FDP) im ersten Wahlgang bei der Wahl ins Wiler Stadtpräsidium zu unterstützen. Dies lässt die Parteileitung in einer Medienmitteilung verlauten. Meili überzeuge aufgrund seiner unternehmerischen und politischen Erfahrung in Führungskompetenzen. Er bringe ausserdem als einziger unter den drei bürgerlichen Kandidaten für das Amt des Stadtpräsidiums Exekutiverfahrung in das anspruchsvolle Amt des Stadtpräsidenten mit. «Zudem ist er als ehemaliger Unternehmer mit den Anliegen des regionalen Gewerbes aufs beste vertraut», schreibt SVP-Ortsparteipräsident Klaus Rüdiger. Die SVP-Ortspartei Wil-Bronschhofen hat vor ihrer Entscheidung, Daniel Meili zu unterstützen, mit den drei bürgerlichen Kandidaten um das Wiler Stadtpräsidium, Daniel Meili (FDP), Armin Eugster (CVP) und Susanne Hartmann (CVP), Anhörungen durchgeführt. (sme.)